Sonntag, September 20, 2009

Es herbstet im Klinger Wald

Der Tag fing heute wunderschön bei uns an, und dieses tolle Wetter haben wir genutzt, um einen ausgiebien Herbst-Spaziergang mit der ganzen Familie zu machen. Es ging mal wieder in den Klinger Wald. Es riecht auch schon sehr stark nach Herbst.
Wir haben Haselnüsse gesammelt, Maiskolbenauf den abgeernteten Maisfeldern gesammelt- für den nächsten Besuch bei den Ziegen- Bucheckern & Eicheln gesammelt, Käfer bestaunt, Pilze begutachtet, sind durch raschelndes Laub gelaufen, Eichhörnchen beobachtet und Tannenzapfen gesucht.
Der Kinderwagen war am Ende pickepackevoll!!!
Und wir waren sehr sehr hungrig.







wie schon in einigen anderen Blogs berichtet, so handelt es sich hier
um einen Schwefelsporling- wieder was gelernt.
Er sieht umwerfend aus, tolles Farbschauspiel.


Als unsere Madame dann ihren wohlverdienten Mittagsschlaf abhielt, habe ich mich dann schnell ins Nähzimmer verkrochen, und habe ein wenig für die Küche der Lütten genäht.
Herausgekommen sind dann Pfannkuchen, Spiegelei, Ravioli, Farfalle und Tomaten. Die Königsberger Klöpse sind zur Zeit Kastanien, und Eicheln werden auch immer grundsätzlich mitgekocht.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntagabend, viele Grüße aus dem Odenwald,
Dorothee

Kommentare:

Anna hat gesagt…

Liebe Dorothee! Schöne Bilder hast du gemacht! Ich mag den Herbst sehr gerne... Einen schönen Wochenstart wünscht dir , Anna

Elisabeth hat gesagt…

Hallo Dorothee, jetzt schaue ich schon so oft bei Dir vorbei, da ist es doch an der Zeit, mal ein paar liebe Grüße da zu lassen!!

Alles Liebe, Elli.

Mam hat gesagt…

Ja, ist schon schön der Herbst im Odenwald, gell? :)

LG, ebenfalls aus dem Odenwald, Andrea

Malin Jo hat gesagt…

Liebe Dorothee,

komm doch mal bei mir vorbei, denn ich glaube da gibt es was für dich! ;O))

LG
s.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...