Sonntag, Januar 31, 2010

Charlie Bag

Schon lange hatte ich den Schnitt bei mir auf dem Tisch liegen, und bin doch nie dazu gekommen.
Immer erstmal die Sachen für die anderen machen. Aber jetzt war die Zeit gekommen, für mich eine Charlie Bag zu nähen! Nachdem ich schon viel davon auf Euren unzähligen Blogs gelesen habe, dachte ich mir, das wäre auch was für mich Nähanfänger.
Ich werde am Schnitt noch was ändern, aber erstmal habe ich mich an die Anleitung gehalten und habe brav die Schritte vom tollen Tutorial von Ute nachgearbeitet. Damit blieb ich vor größeren Problemen verschont.
Und hier ist sie meine Schwedenausführung. Aufgepeppt auf der einen Seite mit dem wunderschönen Ahoi- Webband von Frau Hamburger Liebe.






Leider ist sie erst heute abend fertig geworden und konnte nicht bei dem tollen Sonnenschein draußen fotografiert werden.....

Ansonsten ist es hier recht ruhig, wenn auch mit kleinen Adrenalinspitzen- zumindest für Erstlingseltern. Wir sind wieder um eine Erfahrung reicher- akute Ohrenschmerzen- standen gestern auf unserem Stundenplan. Plötzlich, abruppt und unangekündigt- zumindest für uns Laien! Ok, seit gut 1Woche ist ein neuer Schnupfen und Husteninfekt bei uns eingezogen...... Tja, schnell die 2,3,4,5 Kinderkrankheitenbücher gewälzt ( typisch für Laien) und dann die Behandlung festgelegt. Zwiebelwickel plus Nasentropfen plus ganz viel Kuschelfaktor mit Vorlesegarantie.


Die Kleine Madame hat die ganze Nacht seelig geschlafen, ohne Komplikationen- aber heute habe ich eigentlich den ganzen Tag das Haus gelüftet- irgendwie will der Zwiebelduft gar nicht unser Haus verlassen! Gibt es da noch einen genialen Trick bei der Sache? Die Frage geht an die erfahrenen Mütter in die Runde.

Schöne Grüße aus dem tief verschneiten & zwiebelduftenden Knusperhäuschen,
Dorothee

Kommentare:

Veronika Kaminski hat gesagt…

Hallöchen. ja diese Erfahrung mussten wir auch schon machen, schrecklich. Ich schwöre auch auf die Zwiebelwickel und inzwischen haben wir auch gute Globuli da. Der Gestank geht nicht so einfach weg, evtl alles Waschen was in der Nähe des Wickels war, Kopfkissen, Nachtwäche und die Haare müffeln auch immer aber es hilft. Ich wünsche Euch von ♥ das alles schnell vorbei geht. LG Veronika

ramtamtam hat gesagt…

hi, hoffe es geht euch wieder besser! den duft im haus selbst habe ich eigentlich noch nie so bemerkt. bei uns passiert es meistens das der zwiebelsaft durchtropft und dann das kind oder man selbst fürchterlich zwiebelig riecht. da hilft dann natürlich ein schönes duftendes schaumbad.

lg anke

Shippymolkfred hat gesagt…

Ich sage nur Globuli :)
Ferrum phosphoricum und Pulsatilla im Wechsel wirkt (meist) Wunder. Zumindest bei unseren Kids.

Ganz liebe Grüße und dem aremn Wurm gute Besserung.

Shippymolkfred

Malin Jo hat gesagt…

Tja...diese plötzlich auftretenden Ohrenschmerzen hatten wir letzte Woche hier auch. Aber Zwiebeln halfen da leider nicht mehr und nach Schmerzmitteln bekammen wir noch amoxicillin Keule.
;O(
Dem Würmchen gute Besserung und dir eine nicht so empfindliche Nase ;O)

Liebe Grüße
s.

Dorothee hat gesagt…

@all:Ihr Lieben, vielen Dank für die Tipps- mittlerweile sind die Zwiebeldüfte endlich verschwunden- und unsere kleine Madame hat jetzt nur noch Husten und Schnupfen.
Beim nächsten Mal wissen wir noch ein bischen besser Bescheid! :-)
Dorothee

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...