Donnerstag, Januar 13, 2011

zu Hause

... mußte ich heute morgen bleiben- fern der Arbeit.
Wie schon fast vermutet, war das Szenario, wie gestern beschrieben, noch nicht ganz ausgestanden... da grummelte es noch immer weiter- genaugenommen bis 3.00. Und da bis dato nicht so richtig an Schlaf zu denken war, weil Bett abziehen, neu beziehen, Kind umziehen, neue dicke Handtücher strategisch drappieren und neue Wäsche anstellen- aufhängen.... puuuh... irgendwie hatte ich das Gefühl, unsere kleine Madame wurde immer weniger. Heute morgen dann Fieber, und somit ließ ich Arbeit Arbeit sein, tätigte alle nötigen Telefonate um 7.00 und danach haben wir dann fleissig diese Bücher durchgearbeitet...



die Kinder aus der Krachmacherstraße ist zur Zeit unser Lieblingsbuch.... leider bei solchen Gelegenheiten zu schnell durch... und da kam uns dann der Jim Knopf genau richtig!!
Jetzt schläft sich unsere kleine Madame gesund.... 5 Nudeln waren das Mittagessen- 5 Salzstangen das Frühstück....
Nun hoffen wir, daß das Fieber und dieser unschöne Magen-Darm-Virus uns schnell verläßt!


Grüße vom Krankenlager,
Dorothee

Kommentare:

RAMTAMTAM hat gesagt…

oh jeh! hoffe es geht ihr ganz schnell wieder besser!

liebe grüße anke

Stefanie hat gesagt…

Das ist aber gar nicht schön :-((
Hoffentlich geht es der kleinen Madame ganz schnell besser und die Waschmaschine hält noch durch ...
Dann lassen wir unsere Idee für Samstag mal sein :-(
Unser Junior hat vorhin auf dem Bürgersteig mit der Nase gebremst! Die erste Schürfverletzung, aber er ist ganz tapfer. Das kommt vom neu ausgeprägten Übermut, tststs.

Ganz liebe Grüße an Euch alle,
Stefanie

Veronika Kaminski hat gesagt…

Hallo Ihr lieben, ich bin von der arbeit wieder da...ach die arme kleine Madam, das ist echt nicht schön aber geht ja auch um im KIga,,hoffentlich an uns vorbei!!!
Ich wünscheschnelle Genesung. Liebe Grüße Veronika

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...