Sonntag, Juni 23, 2013

Tag der offenen (Blog)-Gartenpforte

Als ich heute abend nach einem Familienbesuch neugierig bei Frau Landgeflüster vorbeischaute, wer heute seinen Garten öffnet, war ich überrascht, das es ja unser Garten ist, der vorgestellt wird. Ich hatte in den letzten Wochen - wie immer- Fotos gemacht, aber weiter erstmal nichts vorbereitet.Viele von Euch haben heute schon im Laufe des Tages hier vorbeigeschaut, und werden jetzt diesen Post nicht mehr lesen... aber dennoch will ich Euch meinen größeren Einblick in den Garten nicht vorenthalten.
Vielleicht kommt der ein oder andere Gartenbesucher wieder? Würde mich sehr freuen!
Also herzlich Willkommen hier bei uns im Garten des Knusperhäuschens im Odenwald es freut mich sehr, heute die Gastgeberin sein zu dürfen.
Viel Spaß beim Schlendern!

 Vor 2 Wochen sah unser Apfeldorn so aus!
Jedes Jahr eines der Schauspiele bei uns im Garten.

 
Unser Vogelhäuschen wächst zu.....Clematis montana mit Ausbreitungsdrang.

Wir schlendern weiter und wenn wir uns umdrehen, zeigt sich uns diese Blickachse:

links am Zaun könnt ihr das Geissblatt erahnen? 
Und die Pfingstrose in Weiß ist auf dem Bild noch knospig.

Geissblatt in der Abendsonne, ein herrlicher Duft.

so sieht dann die erblühte Knospe aus.

neben der Terrasse versteckt sich hinter dieser Hecke unser Wasserfass.
Eins von der unansehnlichen grünen Sorte.... 
Auf der Terrasse stehen die beiden Kübel mit Agapanthus.
Jeder Kübel schiebt zur Zeit die Blüten- ein weiteres Highlight in der Blühsaison.
Wir haben bis jetzt über 30 Blüten pro Kübel gezählt, und vielleicht kommt noch mal die ein oder andere Blüte.
Drehen wir uns jetzt wieder um: und dann sehen wir unsere Bank:

 
Zum Schneiden der Eibenhecke sind wir noch nicht gekommen.

 Dafür haben wir unseren Kirschbaum rechts davon im Winter geschnitten-
 unser erster Obstbaumschnitt.

rechts von der Bank findet ihr diese Ecke- wo unser neues Insektenhotel steht.
Den Apfelbaum haben wir im Winter umgepflanzt, der alte Standort war nicht so optimal.

Links als Abgrenzung zum Gemüsegarten steht unsere Blutbuchenhecke.
Ich wollte gerne einen dunklen Hintergrund für die Stauden haben.




 So sieht dann die linke Blickachse aus.

 Es geht nun in den Gemüsegarten:
Im Moment habe ich das Gefühl, wachsen dort mehr Blumen, als Gemüse!



Der Blick geht zu den Kletterrosen an der Garage.
Dieses Jahr wettertechnisch bedingt geplagt von Rosenrost.
 
vorbei geht es an der Kletterrose am Haus- in wunderschönem Gelb.



Bei den Kletterrosen an der Garage wächst auch die Kletterhortensie, die ich als klitzekleinen Steckling geschenkt bekommen habe.
Sie blüht jetzt zum 2. Mal.



Dieses Jahr hat sich eine Königskerze (?) etabliert.... aber genau am passenden Standort- zwischen den Komposthaufen!
Im Hintergrund die Erdbeeren, Salat, Frühbeet, Kartoffeln und Kräuterecke zu sehen.



 Unsere Zucchini wachsen dieses Jahr zum ersten Mal auf Mulchfolie. Ich bin mir nicht so sicher, ob es ein Vorteil ist, da die Schnecken ziemlich guten Zugang haben.

 Gegenüber stehen die Tomaten in ihrem Häuschen.




Den Gemüsegarten gestalten wir im Moment- also in diesem Jahr um.
Es wird ein 4 Felder- Gemüsegarten. 
Ich werde demnächst mal genauer davon berichten.

Und hier endet für heute mein großer Einblick in unseren Garten.
Es hat mich sehr gefreut.
Liebe Frau Landgeflüster, haben Sie vielen Dank für den Aufruf. Ich bin schon sehr gespannt auf die vielen Eindrücke von den neuen Gärten, die ich über Sie kennenlernen darf.

Schöne Grüße,
Dorothee













Kommentare:

Maraike hat gesagt…

Was für ein wunderschöner Garten, die Idee mit der eingefassten Gartenbank gefällt mir sehr gut. Neben den zahlreich tollen Blumen natürlich.

Ein Garten zum Wohlfühlen.

LG Maraike

Björn Schröbel hat gesagt…

Hallo :)

sehr schöner Garten und tolle Bilder.
Am besten würde mir das Plätzchen mit der Bank gefallen - herrlich.

Lieben Gruß
Björn :)

Mam hat gesagt…

Sehr schön sieht das aus in eurem Garten. Ich hatte auch gestern von Frau Landgeflüster aus schon mal vorbei geschaut, aber ich bekomme ja durch Feedly sowieso immer mit, wenn es bei dir was Neues gibt :-)
Liebe Grüße,
Andrea

Atempause hat gesagt…

Ein sehr schöner Garten, aber der Knaller überhaupt ist der Agaphantus. Ich habe auch zwei,doch meine sind noch sehr mickrig.Hoffe die werden auch mal so üppig. LG. Elke

Atempause hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...