Sonntag, April 11, 2010

Ein Nachmittag in Wiesbaden...

.. in der Kurstadt... und wo fing unsere Reise an ?

Im Schlachthof!!!


Na klar hat es mich ( vor allem) dort auf die Einzigart hingezogen.... wollte doch wissen was es da so alles gibt...
Es war klasse- und toll, daß ich jetzt so einige nette Gesichter hinter den tollen Produkten kennenlernen durfte wie Frau Fijn und Frau SUSAlabim und natürlich auch "alte" Bekannte wiedertreffen durfte- ein herzlicher Gruß an Frau Ramtamtam und Frau Pushing Daisy.

Nachdem sich dann unsere kleine Madame alle Füchse angeschaut hat... konnten/mußten wir wieder gehen.
Raus ging es in das Aprilwetter.... zuallererst auf den direkt angrenzenden Spielplatz, mit Sicht auf die ein-und ausfahrenden Züge und dann ging es ab zum Neroberg- dem Hausberg der Wiesbadener.
Oben angekommen begrüßten uns die goldenen Kuppeln der russischen Kapelle

und dann ging es weiter auf den Hügel, und dort erblickten wir diese tolle Kuppel


im Ganzen:
und dann warteten wir hierauf:



einmal runter mit ganz viel Wasser im Tank, und einmal wieder hoch - jetzt ohne Wasserinhalt.... verblüffend einfach.

Da der kleinen Madame noch ein wenig Bewegung fehlte, ging es hier in den Mini-Klettergarten...

während wir Großen gerne nach nebenan gegangen wären

vielleicht beim nächsten Besuch?!?

Dann kamen aber ganz ganz dicke Regenwolken und vertrieben uns vom Neroberg, und es ging ab nach Hause, voll mit neuen Impressionen aus der großen Stadt.

Schöne Grüße vom Lande,
Dorothee

1 Kommentar:

s.knoch hat gesagt…

Liebe Doro,
sehr schöne Fotos :-)!
Da habt Ihr aber viel in der Hauptstadt erlebt.

Die Tasche ist natürlich seehr hübsch!!!
Bis morgen ;-)
Stefanie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...