Freitag, April 10, 2009

Karfreitag & Struwen

Bei uns im Münsterland gibt es traditionell immer Struwen an Karfreitag.
Und auch hier in der fernen neuen Heimat werden solche Traditionen natürlich hochgehalten, besonders, wenn sie sooooo lecker schmecken. Unsere Julia hat jetzt auch hungrig ihren allerersten Struwen gegessen. Und was soll ich sagen, es hat ihr geschmeckt!!





gleich noch wenden, ein wenig plattdrücken....

Lecker war es allemal, besonders, da wir unser Mahl auf der Terrasse bei schönstem Sonnenschein einnehmen konnten.

FERTIG!!! Jetzt noch lecker Zimt&Zucker dazu... mmmmh



unser Felix ist auch ganz scharf auf die Struwen.... heute mal im Westfalenlook!
Das hat man nicht an jedem Karfreitag- ich denke nur ans letzte Jahr, da hatten wir an Ostern Schnee! Brrrr!


Also wer mag, kann einfach mal im nächsten Jahr an Karfreitag Struwen machen- ich wünsche Euch viel Spaß und gutes Gelingen!!!

Sonnigste Grüße aus dem Odenwald,
Dorothee

1 Kommentar:

s.knoch hat gesagt…

Liebe Doro,
da warst Du ja määäächtig fleissig, nicht nur beim Blog schreiben sondern auch beim Nähen, kochen, fotographieren und natürlich dem Nähen!!! Toll!!!!!
Sehr schade, dass die die vielen tollen Geschenke für Franz nicht per Foto festgehalten hast. Ich hätte wohl sehr gestaunt, was Du so vollbracht hast!
Übrigens sieht Eure Julia ja gaaaaanz entzückend aus in ihrem rosa Tauf -und Osterkleidchen. Und dann noch die passenden Schühchen dazu. Man oh man, da habt Ihr aber keine Kosten und Mühen gescheut!
Dieses WE ist nochmal Flohmarkt, hier gegeüber in der Turnhalle. ich meine am Sonntag ab 14Uhr. bei Interesse gerne bessere Informationen.
Liebe Grüße und genieße Deine freien Tage, Stefanie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...